“Vernunft ist die Wurzel des Rechts.”
(Lü Bu We, 300 -235 v.Chr.)

Manchmal lässt sich eine gerichtliche Auseinandersetzung nicht vermeiden und oftmals muss festgestellt werden, dass die entscheidenden Weichen ohne einen rechtlichen Berater gestellt wurden. Sind Sie vielleicht bereits in eine rechtliche Auseinandersetzung vertrickt? Wir begleiten Sie in diesen Fällen und helfen Ihnen bei den für Sie wichtigen Entscheidungen. Wir klären, welche Rechte Sie haben, welche Rechte eventuell die Gegenseite hat und wie Ihr Problem gelöst werden kann.

Ein Mandatsverhältnis erfordert Sensibilität und gegenseitiges Vertrauen. Jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit Mandanten, Gegnern und Gerichten erleichtert im Rahmen von Verhandlungen die Einschätzung der Position der Mandantschaft. Bei der Durchsetzbarkeit von Mandanteninteressen gegenüber denjenigen, die zu einer Entscheidung berufen sind (Richterinnen und Richter), sind für den “Anwalt des Rechts” Leidenschaft für seinen Beruf, aber auch Augenmaß die zwei maßgeblichen Komponenten, die der Versachlichung und der sachgerechten Wahrnehmung des Mandates dienen.

Denken Sie daher daran: Manche unliebsame Begleiterscheinung kann bei rechtzeitiger Inanspruchnahme rechtlichen Rates vermieden oder Risiken können zumindest minimiert werden. Vor Gericht, in beratender Funktion oder auch bei der Gestaltung von Verträgen und Vereinbarungen vertrete ich Ihre Interessen engagiert und fachlich kompetent. Sprechen Sie mit mir – unabhängig davon, um welche rechtliche Frage es sich handelt.

Ihr

Tibor E. Jakab

 

 

Nach oben scrollen